Training

Der Bauchumfang nimmt zu, die Blutfettwerte steigen, die Beweglichkeit nimmt ab und morgens schmerzen einem die Gelenke. Meist ist dafür mangelnde Bewegung verantwortlich. Ein individuell abgestimmtes Sportprogramm bringt schnell eine Verbesserung. Dafür ist es notwendig vorerst den Status Quo des Körpers zu ermitteln. Mit wissenschaftlichen Messmethoden werden wichtige Daten erhoben, anhand derer schließlich ein ganz persönlich auf Sie zugeschnittenes Trainingsprogramm erarbeitet wird. Zusammen mit einem Personal Trainer erreichen Sie dann auch Ihr Ziel.

Eine ungünstige Bewegung und schon wieder schmerzt es im Nacken, im Rücken oder im Knie. Oder langes Stehen macht Ihnen Probleme? Es gibt viele Wehwehchen, die immer wieder auftauchen, aber sehr lästig werden können. Manchmal schränken sie sogar dauerhaft den Bewegungsumfang ein. Bekannt ist beispielsweise das Iliosakralgelenk oder kurz ISG genannt, was schnell einmal Probleme machen kann. Zusammen ergründen wir die Ursachen und finden Möglichkeiten Ihre Situation merklich zu verbessern.

Ich möchte genau solchen Menschen, die in ähnlichen Situationen stecken, dabei helfen, sich körperlich aber auch psychisch wieder fit zu fühlen. Wichtig dabei ist es im Vorfeld die persönlichen Ziele abzustecken. Was soll erreicht werden? Ein Gewichtsverlust bis zu einem bestimmten Punkt, bestimmte gesundheitliche Verbesserungen oder vielleicht eine Wettkampfvorbereitung, damit Sie beim nächsten Volkslauf die 5 oder 10 km in einer von Ihnen vorgenommenen Zeit erreichen?

Wer etwas für sich tun möchte darf nicht auf Wundermittel hoffen sondern muss sich im Klaren darüber sein, dass es auch einmal unbequem werden kann. Vergessen Sie bitte irgendwelche Grünteeextrakte, Pülverchen oder Tabletten. Investieren Sie lieber das Geld in ordentliche Laufschuhe und verlassen Sie die Komfortzone. Ich begleite Sie auf diesen Weg ganz individuell, denn jeder Körper reagiert anders und jede Psyche hat ganz eigene Schweinehunde, die überwindet werden müssen. Aber vielleicht gibt es ja auch Möglichkeiten einige zu umgehen. Zusammen werden wir es herausfinden.

Doch bevor wir loslegen werden wir uns mit dem IST-STAND auseinandersetzen. Eine umfangreiche Anamnese ist unumgänglich. Gerne kann der jeweilige Hausarzt mit hinzu gezogen werden. Machen Sie jetzt einen Termin mit mir fest. Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos.